artwebse Banner
UK France
Kontakt AGB
Impressum Links Banner
Anfahrt Versandkosten

Home

Info

Ölmalerei
Seite 1

Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5

Aquarell
Seite 1

Seite 2
Seite 3
Seite 4
Bauernhöfe
Tiere
Blumen

Kunstkarten
Weihnachten

Geburtstag
Ostern

Glasmalerei

Technik
Objekte



Auftrags-
artbeiten

Tierportrait

Poster

Papeterie

Kurse

Termine






Glasmalerei Kurfuerstenhumpen

Glasmalerei Kurfürstenhumpen
Kurfürstenhumpen




Kunst Harz Kunst








Techniken aus der Glasmalerei




Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Bereichen, der Flach- und der Hohlglasmalerei. Dem Glasmaler stehen verschiedene Techniken zur Verfügung, z. B. das Auftragen einer dickeren, transparenten oder deckenden Farbschicht, das hauchdünne Mattieren der Oberfläche, feine Liniensetzung mit Pinsel oder Zeichenfeder, Herauskratzen von Farbe oder Auflegen dicker Hochemailschichten und einiges mehr. Neben farbigen Glasmalfarben kann man auch Gold, Silber, Platin oder farbige Metalloxide aufbrennen. Die Farben werden in einem speziellen Brennofen bei ca. 600 °C auf das Glas aufgeschmolzen.





Glas Malerei Kurfürst


Kurfürsten-Humpen, Werkstück aus der Zeit meiner Ausbildung
 an der Glasfachschule Zwiesel.



Kurfürsten Humpen , Werkstück aus der Zeit meiner Ausbildung in der Glasfachschule Zwiesel. Das frühe Waldglas war noch nicht ganz klar und von Bläschen durchsetzt. Diese Gläser sind voller Charakter, keines gleicht dem anderen. Bei dieser Malerei arbeitet der Glasmaler in mehereren Schritten. Zuerst wird für das Motiv eine Pausschablone aus Transparentpapier gefertigt. Anschließend wird das Motiv auf den Hohlglaskörper übertragen. Dann schwemmt man die farbigen Flächen mit Glasmalfarben und brennt diese ein. Mit viel Geduld wird nun die schwarze Zeichnung aufgebracht. Schließlich kommt noch die weisse Verzierung. Erneut wird alles eingebrannt. Besonders spannend ist das Öffnen des Brennofens, hat das Glas gehalten ?



nach oben




© www.artwebse.de